Musikverein Hergiswil Home
News
Email
Mitglieder Proben Anlässe Bildergalerie Vorstand Chronik Links
 
Zum Anfang der Seite
   

Eidgenössisches Musikfest 1996 in Interlaken

Ein absoluter Höhepunkt einer Musikantenlaufbahn ist mit Sicherheit die Teilnahme an einem Eidgenössischen Musikfest. Ein solch nationales Grossereignis findet nur alle 5 Jahre statt. In der Chronik des Musikvereins Hergiswil muss man einige Jahre zurückblättern, um die letzte Teilnahme ausfindig zu machen: Es sind genau 61 Jahre her! Damals, 1935 in Luzern, waren die Hergiswiler zum ersten und sogleich bis anhin zum letzten Mal an einem "Eidgenössischen". Noch einige Male hat der Vorstand, bzw. die Direktion den Versuch unternommen, eine Teilnahme den Aktivmitgliedern "schmackhaft" zu machen, doch es blieb jeweils beim Versuch. Für 1996 präsentiert sich nun die Situation anders: Viele Vorteile sprechen für eine Teilnahme am 30. Eidgenössischen Musikfest in Interlaken. Und so kommt es, daß die Aktivmitglieder den intensiven Probeaufwand auf sich nehmen. Zusätzlich zum Selbstwahlstück "Oregon" von J. de Haan und der Marschmusik, bleibt ihnen die letzten 10 Wochen noch Zeit um das Aufgabenstück "Topas" von HP. Blaser einzustudieren.

Es ist soweit: Am 22. Juni 1996, gut gerüstet und im Bewusstsein das Optimum aus dem Musikverein herausgeholt zu haben, starten die Hergiswiler nach Interlaken. Alles deutet auf ein grossartiges Erlebnis hin! Ausser den Wetterverhältnissen und dem Schrecken, daß bei der Anreise im Car ein Musikant fehlt. Natel sei Dank, kann auch er aus dem Tiefschlaf geweckt werden... Die Aufführung der Stücke gelingt nach Meinung der Aktiven gut bis sogar optimal. Doch die Beurteilung der Jury fällt für alle enttäuschend aus. Mit 291 von 360 möglichen Punkten wird der Musikverein im Mittelfeld ihrer Kategorie rangiert. Die Marschmusikkonkurrenz fällt an diesem Tag buchstäblich ins Wasser.

Zurück Übersicht Vorwärts